Versandkostenfrei in DE ab 30,- €
Kauf auf Rechnung & weitere Zahlungsmöglichkeiten
Hotline: +49 (0)7563 608 998 0

Erschaffen wir den Menschen neu?

Gustav-Siewerth-Akademie (Hrsg.):
Erschaffen wir den Menschen neu?
/178 Seiten, Paperback


10,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 5-7 Tage

Produktnummer: 00062
erschienen bei: fe-medienverlag
ISBN /EAN: 9783863573874

Gustav-Siewerth-Akademie (Hrsg.):
Erschaffen wir den Menschen neu?
Transhumanismus aus christlicher Perspektive
(Referate vom theologischen Sommerkurs 2022 der Gustav-Siewerth-Akademie)

Der Transhumanismus ist der aktuellste Versuch, den "neuen Menschen" zu schaffen. Während in der Vergangenheit die Unterwerfung unter vordefinierte politische und soziale Normen den Menschen umerziehen, das heißt "neu" machen, sollten, greift der Transhumanismus dessen Leiblichkeit selbst an. Denn der menschliche Leib kann krank werden und sterben und das erscheint den Vertretern dieser Ideologie als ein Skandal, der durch Optimierung überwunden werden muss. Dies soll durch den Einsatz moderner Biotechnologien wie der Gentechnik, Körpersensorik oder Nanotechnologie erreicht werden und mit einer steten Überwachung der Körperfunktionen sowie einer immer weitergehenden Verschmelzung von Mensch und Maschine einhergehen. Was wünschbar ist, soll möglich sein: Auch die Aufhebung der Geschlechter oder die gentechnische Manipulation des Nachwuchses.

Aus christlicher Perspektive wirft eine Ideologie, in der sich Menschen zum Neuschöpfer des Menschen erklären, eine Reihe von kritischen Fragen auf. Diese wurden von namhaften Wissenschaftlern im Theologisch-Philosophischen Sommerkurs 2022 in der Gustav-Siewerth-Akademie thematisiert. Die Autoren der Beiträge sind: Prof. Dr. Paul Cullen, Susanne Hartfiel, Msgr. Dr. Winfried König, Gerhard Ludwig Kardinal Müller, Prof. Dr. Michael Stickelbroeck, Pfr. Prof. Dr. Werner Thiede, Dr. Dirk Weisbrod.

Die in diesem Band enthaltenen Beiträge und Impulse wollen sowohl über die Entwicklung und Bedeutung des Transhumanismus wie auch über die daraus künftig resultierenden Gefahren und Herausforderungen informieren.



ISBN /EAN: 9783863573874
178 Seiten, Paperback


0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.